Unsere Präsenz in The Gambia

Als handelnde Personen stellen wir uns in diese Arbeit, weil wir einfach gerne bei den Menschen in The Gambia sind. Die gelebte Gastfreundschaft erleben wir als sprichwörtlich, Freundschaften entstehen auf dem Weg und wir sind eingeladen zu teilen was wir sind und haben. Da liegt es nahe, sich auch – wo möglich – für das örtliche oder kommunale Leben zu engagieren. Gegenwärtig sind das die Communities um Koli Kunda (Sami District), Jundum und Tanji (Kombo South) wo wir damit begonnen haben, erste Wurzeln zu schlagen.

 

Unser Wunsch ist es, in den jeweils bestehenden Verhältnissen gleichermassen Lernende wie Impulsgeber für Entwicklung und Innovation sein zu können, Wir wollen an der Entstehung von gemeinsam „inspirierten Lebensräumen“ mitwirken, die zu Orten der Zuversicht und des Aufbruchs werden können. Damit das konkret wird, engagieren wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten in ausgewählten, am Gemeinwohl orientierten Aufgaben, die gleichzeitig einen naheliegenden Bezug zu unserem Auftrag haben.

Jamali Health Clinic

Keinen Kilometer entfernt von unserem Grundstück in Koli Kunda befindet
sich eine kleine, regional wirksame Gesundheitsstation. Geleitet wird sie von zwei ausgebildeten Geburtshelfern. Das medizinisch-ambulante Spektrum reicht dabei sehr viel weiter als „nur“ die Betreuung werdender Mütter, vor, während und nach der Geburt ihrer Kinder. Behandelt wird jeder, der vor der Tür steht – ob zur Erstversorgung von Verletzungen, die Behandlung von Skorpion-Stichen, bakteriellen Infektionen oder Malaria, bis hin zu klassischen Zivilisations-Krankheiten… Die dafür zur Verfügung stehende Ausstattung an Material, Instrumenten, Geräten und Medikamenten ist erschütternd. Es fehlt an allem !

Aufbau einer Tagesstätte für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

In Brikama unterstützen wir einen deutsch-gambischen Verein (Hambia e.V.), der sich vor allem für ein geborgenes Umfeld und die ganztägige Betreuung aber auch die Lernbegleitung von gambischen Kindern und Jugendlichen mit besonderen geistigen und körperlichen Bedürfnissen, einsetzt. Die Nachfrage nach freien Plätzen mit qualifizierter und vertrauenswürdiger Zuwendung wächst kontinuierlich und absehbar stärker als das im Aufbau befindliche Angebot.

Aufbau einer Grund- und Hauptschule

In Mediana (bei Tanji) unterstützen wir eine Baptistengemeinde beim Aufbau einer Grund- und Hauptschule. Kinder gibt es reichlich und die Möglichkeit eine Schule zu besuchen ist nachwievor nicht  selbstverständlich. Ausbildung ist aber auch in The Gambia der Schlüssel für ein eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben.

Förderung von Juniorinnen-Fussball im Schulsport

In der Central River Region initiieren wir die gezielte Förderung von Juniorinnen-Fussball im Schulsport. Dazu sprechen wir mit einem erfahrenen Team ab Mai 2022 alle Secondary und Senior Secondary Schools in der Region an.

Unter dem Motto : „Fostering Health, Education & Football“ geht es neben den rein sportlichen Aspekten vor allem um Bewusstseinsvermittlung für einen gesunden Lebensstil (Fitness und Ernährung), Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung und berufliche Orientierung. Wichtige  Meilensteine werden dabei die Ausrichtung regelmässiger Workshops für Sportlehrer und Trainingslager für die Schülerinnen sowie die jährliche Durchführung des TeSito Juniorinnen Fussball Cup sein. Finanziell wird diese Initiative durch ein Sponsoren-Team aus dem deutschen Profi-Fussball ermöglicht.

DIESE SEITE IN ENGLISH